June 3, 2019 / 6:15 AM / 23 days ago

MÄRKTE-Konjunktursorgen setzen Asiens Börsen zu

    Frankfurt/Tokio, 03. Jun (Reuters) - Der Handelskonflikt
zwischen den USA und China macht den asiatischen Börsen weiter
zu schaffen. Der japanischen Nikkei-Index fiel am Montag
um 1,1 Prozent auf 20.368 Punkte. Die Börse Shanghai
hielt sich dagegen knapp im Plus bei 2901 Zählern. Hier stützten
Börsianern zufolge Spekulationen auf Konjunkturhilfen der
Regierung in Peking. 
    "Die Hauptsorge der Anleger ist, dass der Handelskrieg das
Wachstum der Weltwirtschaft beeinträchtigt", sagte Toru
Ibayashi, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung bei der
Investmentbank UBS Securities. In den USA und China schwäche
sich die Konjunktur bereits ab. Außerdem müsse mit Belastungen
für die japanische Autoindustrie durch die angedrohten
US-Strafzölle auf mexikanische Waren gerechnet werden.
Zahlreiche Fahrzeug-Hersteller und Zulieferer produzieren in dem
mittelamerikanischen Land für den US-Markt. 
    Zu den wenigen Gewinnern am japanischen Aktienmarkt gehörte
Cocokara Fine. Die Aktien der Drogeriekette stiegen um
bis zu 16,5 Prozent auf 4905 Yen. Das ist der größte Tagesgewinn
der Firmengeschichte. Das Unternehmen verhandele über eine
Fusion mit dem Rivalen Sugi. Dessen Titel gaben 1,3
Prozent nach. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             20.376,15          -1,1 
 Topix                               1.498,96          -0,9 
 Shanghai                            2.890,93          -0,3 
 CSI300                              3.631,85          +0,1 
 Hang Seng                          26.845,17          -0,2 
 Kospi                               2.067,84          +1,3 
 Euro/Dollar                           1,1175               
 Pfund/Dollar                          1,2638               
 Dollar/Yen                            108,20               
 Dollar/Franken                        0,9984               
 Dollar/Yuan                           6,9034               
 Dollar/Won                          1.181,00               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below