August 1, 2019 / 6:42 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Fed-Entscheid belastet Asiens Börsen - Yen stützt Nikkei

    Frankfurt/Tokio, 01. Aug (Reuters) - Nachlassende
Spekulationen auf eine Serie von US-Zinssenkungen macht den
asiatischen Börsen zu schaffen. Die aktuelle Schwäche des
Yen stützte allerdings den Nikkei-Index, weil eine
Abwertung die Wettbewerbschancen japanischer Waren auf dem
Weltmarkt verbessert. Der Leitindex des Aktienmarkts Tokio
notierte am Donnerstag knapp im Plus bei 21.540 Punkten. Die
Börse Shanghai büßte 0,8 Prozent auf 2908 Zähler ein. 
    Die US-Notenbank senkte am Mittwochabend wie erwartet den
Leitzins um einen viertel Prozentpunkt. Fed-Chef
Jerome Powell betonte allerdings, dass dies nicht der Auftakt zu
einer Serie solcher Schritte sei. Zahlreiche Börsianer hatten
bislang auf insgesamt vier Zinssenkungen innerhalb der kommenden
zwölf Monate gewettet. 
    Vor diesem Hintergrund kletterte der Dollar-Index, der
den Kurs zu wichtigen Währungen widerspiegelt, um bis zu 0,4
Prozent auf ein Zwei-Jahres-Hoch von 98,932 Punkten. Zur
japanischen Währung verteuerte sich die US-Devise um 0,5 Prozent
auf 109,31 Yen. Dies gab exportorientierten Werten Auftrieb. So
gewannen die Aktien der Autobauer Toyota und
Honda, des Kamera-Herstellers Canon sowie des
Videospiele-Anbieters Nintendo bis zu 3,3 Prozent. 
    Die Papiere von Nomura legten sogar neun Prozent zu.
Die Investmentbank verzehnfachte ihren Quartalsgewinn auf
umgerechnet 463 Millionen Euro. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             21.540,99          +0,1 
 Topix                               1.567,35          +0,1 
 Shanghai                            2.908,69          -0,8 
 CSI300                              3.802,44          -0,9 
 Hang Seng                          27.546,41          -0,8 
 Kospi                               2.017,50          -0,4 
 Euro/Dollar                           1,1037               
 Pfund/Dollar                          1,2118               
 Dollar/Yen                            109,24               
 Dollar/Franken                        0,9972               
 Dollar/Yuan                           6,8994               
 Dollar/Won                          1.188,46               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below