November 1, 2019 / 7:43 AM / 17 days ago

MÄRKTE-Starke Daten treiben Börse Shanghai - Tokio tiefer

    Frankfurt/Tokio, 01. Nov (Reuters) - Ermutigende
Konjunkturdaten locken Anleger in die chinesischen Aktienmärkte
zurück. Die Börse Shanghai gewann am Freitag ein Prozent
auf 2958 Punkte. Wieder aufkeimende Zweifel an einer raschen
Entspannung des Zollstreits zwischen den USA und China drückten
den japanischen Nikkei-Index dagegen 0,3 Prozent ins
Minus auf 22.851 Zähler. 
    Einem Medienbericht zufolge äußerten chinesische
Regierungsvertreter Zweifel an einer nachhaltigen Einigung im
Handelskonflikt. Diese Bedenken hatten bereits am Donnerstag die
Aktienmärkte in Europa und den USA belastet. Sie kämen aber
nicht völlig überraschend, sagte Anlagestratege Greg McKenna vom
Research-Haus McKenna Macro. An der japanischen Börse gerieten
exportorientierte Werte unter Druck. So verloren die Aktien des
Kamera-Anbieters Olympus 2,8 Prozent und des
Roboterbauers Fanuc 1,9 Prozent. 
    Trotz des Zollstreit mit den USA sendete die chinesische
Wirtschaft positive Signale: Die Industrie wuchs im Oktober so
stark wie zuletzt vor zwei Jahren. Experten hatten
mit einer Abkühlung des Wachstums gerechnet. Offenbar sei die
Wirtschaft in einer besseren Verfassung als noch vor einem Monat
gedacht", sagte Analyst Jim McCafferty von der Investmentbank
Nomura. An den chinesischen Börsen gehörten
Haushaltsgeräte-Hersteller zu den Favoriten. Vor allem
ausländische Investoren stiegen in Erwartung neuer Programme zur
Ankurbelung der Binnenkonjunktur ein. Die Titel von
Haier, Midea<000333,SZ> und Gree gewannen
bis zu 8,7 Prozent.     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.850,77          -0,3 
 Topix                               1.666,50          +0,0 
 Shanghai                            2.958,20          +1,0 
 CSI300                              3.952,39          +1,7 
 Hang Seng                          27.067,35          +0,6 
 Kospi                               2.100,20          +0,8 
 Euro/Dollar                           1,1161               
 Pfund/Dollar                          1,2957               
 Dollar/Yen                            107,98               
 Dollar/Franken                        0,9861               
 Dollar/Yuan                           7,0363               
 Dollar/Won                          1.164,88               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below