November 11, 2019 / 7:36 AM / a month ago

MÄRKTE-Asien-Anleger machen Kasse - Zollstreit und Unruhen belasten

    Frankfurt/Tokio, 11. Nov (Reuters) - Nach einer mehrwöchigen
Rally nutzen einige Asien-Anleger die Gelegenheit zu
Gewinnmitnahmen. Der japanische Nikkei-Index fiel am
Montag um 0,3 Prozent auf 23.332 Punkte und der Börse
Shanghai büßte 1,8 Prozent auf 2910 Zähler ein. 
    Die jüngsten Signale im Zollstreit zwischen den USA und
China sowie die Unruhen in Hongkong drückten auf die Stimmung,
sagte Analyst James McGlew vom Brokerhaus Argonaut. "Die
Proteste in Hongkong ziehen sich schon eine Weile hin und in der
Finanzwelt setzt sich die Einschätzung durch, dass sie die
Wirtschaft inzwischen deutlich beeinträchtigen." Bei erneuten
gewaltsamen Auseinandersetzungen setzte die Hongkonger Polizei
Medienberichten zufolge scharfe Munition gegen Demonstranten
ein. 
    US-Präsident Donald Trump sagte zwar am Wochenende, die
Handelsgespräche mit China entwickelten sich "sehr
schön", zuvor hatte er allerdings betont, er habe
einem Abbau gegenseitiger Strafzölle nicht
zugestimmt. Spekulationen hierauf hatten den Börsen
in der vergangenen Woche Auftrieb gegeben. 
    Am japanischen Aktienmarkt legten die Papiere von
Honda 4,2 Prozent zu, obwohl der Autobauer am Freitag
nach Börsenschluss seine Umsatz- und Gewinnziele gekappt
hatte. Das Unternehmen will allerdings eigene Aktien
im Volumen von umgerechnet 830 Millionen Euro zurückkaufen. 
    Der Einstieg des Online-Brokers SBI bescherte
Fukushima Bank ein Kursplus von knapp 28 Prozent und den
größten Tagesgewinn seit fast acht Jahren. SBI wird mit rund 18
Prozent größter Eigner der Regionalbank. SBI-Aktien gaben 0,5
Prozent nach.     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.331,84          -0,3 
 Topix                               1.704,03          +0,1 
 Shanghai                            2.909,97          -1,8 
 CSI300                              3.902,98          -1,8 
 Hang Seng                          26.889,78          -2,8 
 Kospi                               2.124,09          -0,6 
 Euro/Dollar                           1,1024               
 Pfund/Dollar                          1,2804               
 Dollar/Yen                            108,96               
 Dollar/Franken                        0,9957               
 Dollar/Yuan                           7,0061               
 Dollar/Won                          1.165,28               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below