November 18, 2019 / 3:31 AM / a month ago

MÄRKTE-Unerwartete Leitzinssenkung der chinesischen Zentralbank gibt Börsen Auftrieb

Tokio, 18. Nov (Reuters) - Die chinesische Zentralbank hat am Montag die Anleger überrascht und zum ersten Mal seit 2015 einen Leitzins gesenkt. Die Bank of China (PBOC) erklärte auf ihrer Website, dass sie die siebentägige Reverse-Repurchase-Rate von 2,55 Prozent auf 2,50 Prozent senkt. Vor zwei Wochen hatte die PBOC die Kreditkosten für ihre mittelfristigen Darlehen an Finanzinstitutionen (MLF) um die gleiche Marge gesenkt. Das schürt bei den Anlegern Spekulationen, dass weitere Konjunkturimpulse für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt auf dem Weg sind.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,3 Prozent höher bei 23.367 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index blieb unverändert und lag bei 1697 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,1 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 0,3 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,7 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel gewann der Dollar 0,1 Prozent auf 108,79 Yen und legte 0,1 Prozent auf 7,0107 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er kaum verändert bei 0,9895 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1061 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0947 Franken an. Das Pfund Sterling gewann 0,2 Prozent auf 1,2928 Dollar.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below