November 22, 2019 / 3:48 AM / 14 days ago

MÄRKTE-Hoffnung auf Handelseinigung gibt asiatischen Märkten Auftrieb

Tokio, 22. Nov (Reuters) - Getrieben von der vorsichtigen Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die asiatischen Börsen am Freitag fester notiert. Das “Wall Street Journal” berichtete am Donnerstag, China habe hochrangige US-Unterhändler zu Gesprächen nach Peking eingeladen, die noch vor Thankgiving am kommenden Donnerstag stattfinden könnten. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index stieg um 0,61 Prozent auf 23.178 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index legte 0,53 Prozent auf 1.698 Punkte zu.

Im asiatischen Devisenhandel blieb der Dollar fast unverändert bei 108,63 Yen und legte 0,1 Prozent auf 7,0317 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent höher bei 0,9934 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1063 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0992 Franken an. Das Pfund Sterling stagnierte bei 1,2913 Dollar. (Reporter: Stanley White, geschrieben von Sabine Siebold. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030/2888-5168 oder 069/7565-1236.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below