December 27, 2019 / 7:31 AM / a month ago

MÄRKTE-Asiens Börsen nach Weihnachtspause auf 18-Monats-Hoch

    Sydney/Frankfurt, 27. Dez (Reuters) - Asiens Anleger sind in
Kauflaune aus den Weihnachtstagen zurückgekehrt und haben die
Kurse auf den höchsten Stand seit 18 Monaten getrieben. Der
MSCI-Index für die asiatischen Märkte ohne Japan
legte 0,7 Prozent zu und erreichte sein höchstes Niveau seit
Mitte 2018. Seit Jahresanfang hat er 16 Prozent an Wert
gewonnen. In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei
zwar 0,4 Prozent schwächer aus dem Handel bei knapp 23.838
Punkten, auf Jahressicht verbleibt aber ein Plus von fast 19
Prozent. Viele Börsianer setzen darauf, dass bald ein erstes
teilweises Handelsabkommen zwischen den USA und China
unterzeichnet wird. China erklärte zuletzt, beide Seiten stünden
in engem Kontakt.
    Hoffnungen auf eine Beilegung des Konflikts, die lockere
Geldpolitik und eine steigende Beschäftigung haben zuletzt die
Kurse an den Märkten getrieben. Investoren warten nun auf die
Geschäftsergebnisse der Firmen im vierten Quartal, die ab Januar
vorgelegt werden. Sie erhoffen sich daraus Anzeichen, ob sich
die Lage bei den Unternehmen tatsächlich verbessert hat. 
     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.837,72          -0,4 
 Topix                               1.733,18          +0,1 
 Shanghai                            3.005,04          -0,1 
 CSI300                              4.022,03          -0,1 
 Hang Seng                          28.187,80          +1,2 
 Kospi                               2.204,21          +0,3 
 Euro/Dollar                           1,1122               
 Pfund/Dollar                          1,3010               
 Dollar/Yen                            109,50               
 Dollar/Franken                        0,9795               
 Dollar/Yuan                           6,9983               
 Dollar/Won                          1.160,06               
    

    
 (Reporterin: Swati Pandey und Christina Amann, redigiert von
Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder
+49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below