January 7, 2020 / 7:48 AM / 7 months ago

MÄRKTE-Asien-Börsen legen nach Kursverlusten wieder zu

    Frankfurt/Tokio, 07. Jan (Reuters) - Nach dem jüngsten
Kursrutsch sind die asiatischen Aktienmärkte am Dienstag auf
Erholungskurs gegangen. Die Anleger hätten sich angesichts des
Konflikts zwischen den USA und dem Iran wieder etwas beruhigt,
sagten Händler. Die Gefahr einer militärischen Eskalation in der
Golf-Region werde mittlerweile niedriger eingeschätzt. "Das
Risiko eines heißen Konflikts scheint gering, weil es
unwahrscheinlich ist, dass der Iran so reagiert, dass eine
schwere Eskalation aus den USA droht", sagte Tom Porcelli von
RBC Capital Markets. Händler griffen wieder mutiger zu Aktien.
Zugleich gaben die Ölpreise einen Teil ihrer
Gewinne wieder ab. 
    An der Tokioter Börse kletterte der 225 Werte umfassende
Nikkei-Index 1,6 Prozent auf 23.575 Punkte. Der breiter
gefasste Topix-Index stieg ebenfalls um 1,6 Prozent auf
1725 Punkte. Auch in China ging es bergauf. Die Börse in
Shanghai notierte 0,7 Prozent im Plus. Der Index der
wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann
0,8 Prozent. Die gezielte Tötung eines iranischen Generals im
Irak durch die USA hatte zuvor zu heftigen Kursverlusten
geführt.
    Das Ausbleiben einer weiteren Eskalation sorgte in Japan vor
allem bei Tech-Werten für Auftrieb. Die Aussicht auf kräftige
Gewinne ließ Sony-Papiere um mehr als drei Prozent auf
den höchsten Stand seit über 18 Jahren klettern. Die Aktien des
IT-Konzerns Fujitsu kletterten dank florierender
5G-Geschäfte auf den höchsten Wert seit 2006.

            
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.575,72          +1,6 
 Topix                               1.725,05          +1,6 
 Shanghai                            3.104,80          +0,7 
 CSI300                              4.160,23          +0,8 
 Hang Seng                          28.356,19          +0,5 
 Kospi                               2.175,54          +1,0 
 Euro/Dollar                           1,1175               
 Pfund/Dollar                          1,3144               
 Dollar/Yen                            108,33               
 Dollar/Franken                        0,9693               
 Dollar/Yuan                           6,9470               
 Dollar/Won                          1.166,26               
    

    
 (Reporter:  Wayne Cole; geschrieben von Stefanie Geiger,
redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte
an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236
oder 030-28885168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below