January 8, 2020 / 8:10 AM / 7 months ago

MÄRKTE-Asien-Börsen nach Irans Raketenangriff unter Druck

    * Sorge vor weiterer Eskalation
    * Trump-Tweet glättet Wogen
    * Öl und Gold legen zu

    Frankfurt/Tokio, 08. Jan (Reuters) - Die iranischen
Raketenangriffe auf US-Ziele im Irak haben am Mittwoch die
asiatischen Aktienmärkte nach unten gezogen. Am Markt sei die
Furcht vor einer weiteren Eskalation der Nahost-Krise bis hin zu
einem neuen Krieg am Golf gewachsen, sagten Analysten.
Investoren suchten Zuflucht in sichere Anlagehäfen. In Tokio
ging der japanische Leitindex Nikkei mit einem Minus von
knapp 1,6 Prozent auf 23.204 Punkte aus dem Handel. In China
ging es ebenfalls bergab. Die Börse in Shanghai sowie der
Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und
Shenzen gaben jeweils 1,2 Prozent nach. 
    Die Talfahrt schwächte sich etwas ab, nachdem US-Präsident
Donald Trump in einem Tweet mitteilte: "Alles ist gut!", sowie
"So weit, so gut!". Trump kündigte für Mittwochmorgen eine
Erklärung an.
    Nach den iranischen Raketenangriffen auf US-Stützpunkte im
Irak als Vergeltung für den Tod eines iranischen Generals durch
die USA vergangene Woche zogen die Ölpreise und die
"Krisenwährung" Gold an. Die Sorte Brent aus der Nordsee
verteuerte sich zeitweise um bis zu 5,1 Prozent auf 71,75 Dollar
je Barrel. Das ist der größte Kurssprung seit den Attacken auf
saudi-arabische Ölförderanlagen im September.
Zuletzt lag das Plus allerdings nur noch bei rund einem Prozent.
Der Goldpreis kletterte ebenfalls um knapp ein Prozent auf
rund 1590 Dollar je Feinunze.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.204,76          -1,6 
 Topix                               1.701,40          -1,4 
 Shanghai                            3.066,89          -1,2 
 CSI300                              4.112,32          -1,2 
 Hang Seng                          28.054,27          -1,0 
 Kospi                               2.151,31          -1,1 
 Euro/Dollar                           1,1152               
 Pfund/Dollar                          1,3150               
 Dollar/Yen                            108,42               
 Dollar/Franken                        0,9700               
 Dollar/Yuan                           6,9371               
 Dollar/Won                          1.167,74               
    

    
 (Reporter: Andrew Galbraith; geschrieben von Stefanie Geiger,
redigiert von . Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder
030-28885168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below