January 10, 2020 / 7:33 AM / 7 months ago

MÄRKTE-Asiens Börsen im Plus - Anleger setzen auf globales Wachstum

    Frankfurt/Tokio, 10. Jan (Reuters) - Nach der Entspannung im
Konflikt zwischen dem Iran und den USA setzen Asiens Anleger auf
ein stärkeres globales Wirtschaftswachstum. "Die Euphorie ist am
Markt zurück", sagte Masanari Takada, Stratege beim
Finanzdienstleister Nomura Securities, am Freitag. Börsianer
sehen insbesondere bei Tech-Werten gute Chancen. Zusätzliche
Impulse versprechen sie sich von einem Handelsabkommen zwischen
den USA und China. Kommende Woche wird der chinesische
Vize-Ministerpräsident Liu He in Washington erwartet, um ein
erstes Teilabkommen zur Beilegung des Zollstreits zu
unterzeichnen.
    In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei 0,5
Prozent fester bei 23.850,57 Punkten und damit auf dem höchsten
Stand seit zwei Wochen. Auf Wochensicht hat er 0,8 Prozent
zugelegt. "Geopolitische Risiken haben schlichtweg keine
langfristigen Auswirkungen auf die Finanzmärkte", sagte Shusuke
Yamada, Chefstratege beim Finanzdienstleister Merrill Lynch
Japan Securities. "Es gibt keinen Grund, sich aus riskanten
Wertanlagen zu verabschieden, was gut für Aktien ist." Der
MSCI-Index für die asiatischen Werte außerhalb
Japans stieg sogar auf den höchsten Stand seit
Juni 2018. In China lagen die Kurse in der Nähe
ihres Acht-Monats-Hochs.
    
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.850,57          +0,5 
 Topix                               1.735,16          +0,4 
 Shanghai                            3.092,29          -0,1 
 CSI300                              4.163,18          +0,0 
 Hang Seng                          28.625,78          +0,2 
 Kospi                               2.206,39          +0,9 
 Euro/Dollar                           1,1108               
 Pfund/Dollar                          1,3077               
 Dollar/Yen                            109,57               
 Dollar/Franken                        0,9731               
 Dollar/Yuan                           6,9310               
 Dollar/Won                          1.161,20               
    

    
 (Reporter: Hideyuki Sano und Christina Amann
redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888
5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below