March 6, 2020 / 6:46 AM / a month ago

MÄRKTE-Ausverkauf an Asiens Börsen - Furcht vor längerer Rezession

    Frankfurt/Tokio, 06. Mrz (Reuters) - Die Anleger in Fernost
haben aus Furcht vor einer länger anhaltenden Wirtschaftskrise
wegen des Coronavirus in Scharen dem Aktienmarkt den Rücken
gekehrt. Die Ausbreitung des Virus in den USA, Europa und
Großbritannien schürte Sorgen, dass der Wirtschaftsabschwung
stärker ausfallen könnte als zunächst angenommen. Viele
Investoren brachten ihr Geld am US-Anleihemarkt in Sicherheit.
"Wenn man sich die Inflation in den USA ansieht, dann sind die
Renditen zu gering, und eigentlich würde ich deswegen keine
US-Staatsanleihen kaufen", sagte Ayako Sera, Marktstratege bei
der Sumitomo Mitsui Trust Bank in Tokio. "Aber die Tatsache,
dass andere Leute kaufen, zeigt den sehr starken Wunsch, aus
riskanten Anlagen auszusteigen. Das ist eine Panik."
    In Tokio schloss der 225 Werte umfassende
Nikkei-Index 2,7 Prozent tiefer bei 20.749,75 Punkten. Er
notiert damit auf dem niedrigsten Stand seit September 2019.
Binnen Wochenfrist gab er 1,9 Prozent nach, das ist der vierte
Wochenverluste in Folge. Die Börse in Hongkong verlor gut
zwei Prozent, die Kurse in China gaben gut ein
Prozent nach. 
    Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen
fiel zeitweise auf ein Rekordtief von 0,808 Prozent - gut 0,1
Prozentpunkte weniger als am Donnerstag. Am Markt wird damit
gerechnet, dass die US-Notenbank Fed nach ihrer
außerordentlichen Zinssenkung vom Dienstag nachlegt.   
    
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             20.749,75          -2,7 
 Topix                               1.471,46          -2,9 
 Shanghai                            3.040,22          -1,0 
 CSI300                              4.146,04          -1,4 
 Hang Seng                          26.173,09          -2,2 
 Kospi                               2.040,22          -2,2 
 Euro/Dollar                           1,1220               
 Pfund/Dollar                          1,2952               
 Dollar/Yen                            105,97               
 Dollar/Franken                        0,9460               
 Dollar/Yuan                           6,9478               
 Dollar/Won                          1.191,48               
    

    
 (Reporter: Stanley White, geschrieben von Christina Amann. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below