March 13, 2020 / 6:58 AM / 17 days ago

MÄRKTE-Corona-Panik hält Asiens Anleger im Griff

    Frankfurt/Singapur, 13. Mrz (Reuters) - Asiens Anleger sind
wegen der Coronakrise in Panik. Auch die massive Geldspritze der
US-Notenbank Fed und die höheren Anleihekäufe der Europäischen
Zentralbank können die Stimmung am Finanzmarkt nicht beruhigen.
In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei am Freitag
6,1 Prozent schwächer bei 17.431,05 Zählern aus dem Handel - im
Tagesverlauf hatte er zeitweise bis zu zehn Prozent verloren.
Auf Wochensicht gab der Nikkei 16 Prozent nach - das ist der
stärkste Kursrutsch seit der Finanzkrise 2008. Der MSCI-Index
für die asiatischen Märkte außerhalb Japans fiel
auf den niedrigsten Stand seit 2017. Auch in China, wo sich die
Coronavirus-Lage derzeit etwas entspannt, gaben die Kurse nach. 
    Um ihre Verluste auszugleichen, trennten sich zudem einige
Investoren von eigentlich als sicher geltenden Staatsanleihen.
"Panik und Angst bestimmen den Handel", sagte James Tao, Analyst
beim Brokerhaus Commsec. "Es ist eine der Situationen, in der es
so viel Unsicherheit gibt, dass keiner so recht weiß, was er
machen soll ... Viele entscheiden sich für Flucht, wenn die
Alternativen Angriff oder Flucht sind."   
    
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             17.431,05          -6,1 
 Topix                               1.261,70          -5,0 
 Shanghai                            2.878,91          -1,5 
 CSI300                              3.881,47          -1,8 
 Hang Seng                          23.768,69          -2,2 
 Kospi                               1.771,44          -3,4 
 Euro/Dollar                           1,1203               
 Pfund/Dollar                          1,2567               
 Dollar/Yen                            105,50               
 Dollar/Franken                        0,9423               
 Dollar/Yuan                           6,9860               
 Dollar/Won                          1.218,83               
    

    
 (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below