March 16, 2020 / 7:34 AM / 14 days ago

MÄRKTE-Asiens Börsen trotz Notenbank-Hilfen auf Talfahrt

    Frankfurt/Tokio, 16. Mrz (Reuters) - Die Konjunkturhilfen
mehrerer Notenbanken können die Talfahrt der asiatischen Börsen
nicht aufhalten. Der japanische Nikkei-Index fiel am
Montag um 2,5 Prozent auf 17.003 Punkte. Die Börse
Shanghai rutschte um 3,3 Prozent auf 2791 Zähler ab. Der
australische Aktienmarkt brach sogar um knapp zehn
Prozent ein und verzeichnete den größten Tagesverlust seit 1987.
    In den vergangenen Tagen lockerten unter anderem die
US-Notenbank, die Bank von Japan (BoJ)
und die chinesische Zentralbank ihre Geldpolitik. Ohne
zusätzliche Konjunkturhilfen der Regierungen würden Banken aber
weiter zögern, Firmen Kredite zu geben, sagte Anlagestratege
Ayako Sera von der Sumitomo Mitsui Trust Bank. 
    Zu den größten Verlierern am japanischen Aktienmarkt zählten
die Autobauer Honda, Nissan und Toyota
mit Kursverlusten von bis zu 3,5 Prozent. Börsianern zufolge
macht ihnen nicht nur die drohende Rezession, sondern auch der
steigenden Kurs des Yen, der als "sicherer Anlagehafen" gilt, zu
schaffen. Seine Aufwertung schmälert die Wettbewerbschancen
dieser Firmen auf dem Weltmarkt. Wegen der drastischen
Zinssenkung der US-Notenbank Fed fiel der Dollar um zwei Prozent
auf 105,72 Yen.     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             17.002,04          -2,5 
 Topix                               1.236,34          -2,0 
 Shanghai                            2.789,25          -3,4 
 CSI300                              3.727,84          -4,3 
 Hang Seng                          23.070,16          -4,0 
 Kospi                               1.714,86          -3,2 
 Euro/Dollar                           1,1146               
 Pfund/Dollar                          1,2355               
 Dollar/Yen                            106,39               
 Dollar/Franken                        0,9463               
 Dollar/Yuan                           7,0045               
 Dollar/Won                          1.227,21               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below