March 25, 2020 / 7:46 AM / 10 days ago

MÄRKTE-US-Hilfspaket treibt asiatische Börsen kräftig an

    * Einigung auf US-Konjunkturhilfen
    * Nikkei steigt acht Prozent
    * Klarheit über Olympische Spiele

    Frankfurt/Tokio, 25. Mrz (Reuters) - Das Konjunkturpaket für
die US-Wirtschaft im Umfang von bis zu zwei Billionen Dollar
sorgt an den asiatischen Aktienmärkten für kräftigen Rückenwind.
Kurz vor Handelsschluss in Tokio teilte die US-Regierung mit,
sich nach tagelangen Verhandlungen mit den Senatoren auf ein
Hilfspaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der
Coronavirus-Pandemie geeinigt zu haben. "Zweifellos
ist es eine positive Entwicklung, dass sie sich geeinigt
haben... Aber wenn es einmal genehmigt ist, stellt sich die
Frage, wie es umgesetzt wird", sagte Jason Teh, Investment-Chef
bei Vertium Asset Management in Sydney.
    Die Abstimmung über das Paket in der Kongresskammer steht
noch im Laufe des Tages an. Die Aussicht auf das Konjunkturpaket
hatte bereits den US-Börsen zu einem kräftigen Kurssprung
verholfen. In diesem Sog kletterte der
Nikkei-Index acht Prozent auf 19.547 Punkte. Japanische
Aktien wurden auch durch aggressive Käufe von der Bank of Japan
in dieser Woche gestärkt. Die Börse in Shanghai stieg 2,1
Prozent. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und
Shenzen gewann 2,7 Prozent. Der MSCI-Index für
asiatische Aktien außerhalb Japans legte 5,6
Prozent zu.
    Auch die Entscheidung, die Olympischen Spiele wegen der
Coronavirus-Epidemie zu verschieben, wurde am Markt positiv
aufgenommen, da nun Klarheit herrsche. "Nun, da die
Anleger einen Unsicherheits- oder Risikofaktor weniger zu
bewältigen haben, würde ich sagen, dass sich die Ankündigung
mäßig positiv auf den Aktienmarkt ausgewirkt hat", sagte
Masahiro Fukuda, Investment-Direktor bei Fidelity International
Japan. 
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             19.546,63          +8,0 
 Topix                               1.424,62          +6,9 
 Shanghai                            2.781,59          +2,2 
 CSI300                              3.722,52          +2,7 
 Hang Seng                          23.408,56          +3,3 
 Kospi                               1.704,76          +5,9 
 Euro/Dollar                           1,0820               
 Pfund/Dollar                          1,1840               
 Dollar/Yen                            111,26               
 Dollar/Franken                        0,9803               
 Dollar/Yuan                           7,0745               
 Dollar/Won                          1.230,21               
    

    
 (Reporter:  Hideyuki Sano; geschrieben von Stefanie Geiger,
redigiert von Hans-Edzard Busemann.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below