April 3, 2020 / 6:31 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Asiens Anleger bleiben vor US-Arbeitsmarktdaten vorsichtig

    Frankfurt/Tokio, 03. Apr (Reuters) - Vor der
Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten haben sich Anleger in
Asien kaum aus der Deckung gewagt. In Tokio ging der 225 Werte
umfassende Nikkei am Freitag unverändert bei 17.820,19
Punkten aus dem Handel. Auf Wochensicht bleibt damit aber immer
noch ein Minus von acht Prozent. Gefragt waren vor allem
Pharmawerte: Sie dürften von der Suche nach
Behandlungsmöglichkeiten und einem Impfstoff gegen das
Coronavirus profitieren. 
    Um die Pandemie in den Griff zu bekommen, haben Regierungen
weltweit ihre Wirtschaft stillgelegt und die Bevölkerung
aufgerufen, zu Hause zu bleiben. Am Nachmittag werden die
Arbeitsmarktdaten für die USA vorgelegt. Allein in den
vergangenen zwei Wochen mussten dort zehn Millionen Menschen
erstmals einen Antrag auf Arbeitslosenhilfe stellen, so viele
wie nie zuvor. Japan ist bislang vergleichsweise wenig von dem
Virus betroffen. Allerdings steigen auch hier die Zahlen der
Neuinfektionen, und einige Investoren befürchten, dass die
Regierung einen Notstand ausruft. 
    Angesichts der Krise flüchteten viele Investoren in sichere
Anlagen. Die Rendite der US-Staatsanleihen fiel auf
bis zu 0,582 Prozent von 0,627 Prozent am Vortag und lag damit
in der Nähe des am Donnerstag erreichten Dreiwochentiefs.  
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             17.820,19          +0,0 
 Topix                               1.325,13          -0,4 
 Shanghai                            2.757,35          -0,8 
 CSI300                              3.703,77          -0,8 
 Hang Seng                          23.109,58          -0,7 
 Kospi                               1.726,51          +0,1 
 Euro/Dollar                           1,0830               
 Pfund/Dollar                          1,2370               
 Dollar/Yen                            107,94               
 Dollar/Franken                        0,9748               
 Dollar/Yuan                           7,0864               
 Dollar/Won                          1.229,90               
    

    
 (Reporterin: Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich
bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69
7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below