May 12, 2020 / 7:03 AM / 13 days ago

MÄRKTE-Sorge vor zweiter Infektionswelle belastet Börsen in Asien

    * Fünf neue Corona-Infektionen in Wuhan
    * schrittweise Aufhebung der Restriktionen in vielen Ländern
    * Anleger besorgt

    Frankfurt/Tokio, 12. Mai (Reuters) - Aus Angst vor einer
zweiten Infektionswelle sind die Anleger an den Börsen in
Fernost am Dienstag in Deckung geblieben. In der
zentralchinesischen Stadt Wuhan, wo die Coronavirus-Pandemie
ihren Ursprung hatte, wurden erstmals nach Aufhebung der
Restriktionen wieder fünf neue Fälle gemeldet. Angesichts der
schrittweisen Lockerung der Kontakt- und Ausgangsverbote in
vielen Ländern verstärkte das die Furcht vor wieder zunehmenden
Infektionszahlen. "Eine Erholung an den Aktienmärkten dürfte
vorerst anfällig sein, da die Märkte auf Blessuren im
Finanzsystem und anderswo in der Wirtschaft achten werden, wenn
die Virusinfektionen zunehmen", mahnten die Experten von OCBC
Investment Research.
    In Tokio büßte der Nikkei-Index 0,1 Prozent ein auf
20.366 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index sank um
0,3 Prozent auf 1476 Punkte. Die chinesische Börse in
Shanghai lag 0,3 Prozent im Minus. Der Index der
wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor
0,2 Prozent. In Hongkong gab der Index 1,8 Prozent nach.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             20.366,48          -0,1 
 Topix                               1.476,72          -0,3 
 Shanghai                            2.889,87          -0,2 
 CSI300                              3.956,84          -0,1 
 Hang Seng                          24.192,27          -1,7 
 Kospi                               1.922,17          -0,7 
 Euro/Dollar                           1,0820               
 Pfund/Dollar                          1,2332               
 Dollar/Yen                            107,57               
 Dollar/Franken                        0,9719               
 Dollar/Yuan                           7,0897               
 Dollar/Won                          1.224,24               
    

    
 (Reporter: Swati Pandey; geschrieben von Stefanie Geiger,
redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich
bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069-75651236 oder 030-28885168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below