for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-US-Jobdaten geben Asiens Börsen Auftrieb

    Frankfurt/Tokio, 08. Jun (Reuters) - Die ermutigenden
US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag locken Anleger in die
asiatischen Aktienmärkte. Der japanische Nikkei-Index
stieg am Montag zeitweise auf ein Dreieinhalb-Monats-Hoch von
23.163,46 Punkten und lag zuletzt 1,1 Prozent im Plus bei 23.121
Zählern. Der Börse Shanghai rückte 0,2 Prozent auf 2936
Stellen vor. 
    Im Mai wurden außerhalb der US-Landwirtschaft 2,5 Millionen
Stellen neu geschaffen. Analysten hatten den Abbau
von acht Millionen Jobs befürchtet. "Es gibt zwar noch
Risikofaktoren wie die Proteste in den USA und die
Sorge vor einer zweiten Coronavirus-Infektionswelle", sagte
Anlagestratege Masahiro Ichikawa vom Vermögensverwalter Sumitomo
Mitsui. Aktuell überwiege aber die Hoffnung auf eine Erholung
der Konjunktur. 
    Vor diesem Hintergrund griffen die Investoren unter anderem
bei Autowerten zu. Die Aktien von Nissan und
Mazda stiegen um bis zu 7,6 Prozent. Die Branche
profitierte Börsianern zufolge zusätzlich von der jüngsten
Abwertung der japanischen Währung, die ihre Produkte auf dem
Weltmarkt wettbewerbsfähiger macht. Mit 109,51 Yen bleibt
der Dollar auf Tuchfühlung mit seinem Zweieinhalb-Monats-Hoch
vom Freitag. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.178,10          +1,4 
 Topix                               1.630,72          +1,1 
 Shanghai                            2.937,34          +0,2 
 CSI300                              4.021,21          +0,5 
 Hang Seng                          24.771,15          +0,0 
 Kospi                               2.184,33          +0,1 
 Euro/Dollar                           1,1284               
 Pfund/Dollar                          1,2696               
 Dollar/Yen                            109,52               
 Dollar/Franken                        0,9633               
 Dollar/Yuan                           7,0828               
 Dollar/Won                          1.203,51               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen
redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up