June 9, 2020 / 4:25 AM / a month ago

MÄRKTE-Asiatische Börsen ohne klare Richtung - Nikkei tiefer

Tokio, 09. Jun (Reuters) - Die asiatischen Börsen haben sich am Dienstag durchwachsen präsentiert. Die Märkte profitierten teilweise weiterhin von dem am Freitag vorgelegten US-Arbeitsmarktbericht, der einen überraschenden Rückgang der Arbeitslosenquote zeigte. Die Daten stützen die Ansicht mancher Börsianer, dass der Tiefpunkt des Abschwungs vorbei sei und sich die Wirtschaft in Richtung einer schnellen Erholung bewege.

Die Börse in Tokio zeigte sich schwächer. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,9 Prozent tiefer bei 22.971 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,7 Prozent und lag bei 1619 Punkten.

Die Börse in Shanghai dagegen lag 0,5 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 0,6 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,3 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel verlor der Dollar 0,4 Prozent auf 108,04 Yen und legte 0,1 Prozent auf 7,0776 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent höher bei 0,9584 Franken. Parallel dazu fiel der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1285 Dollar und notierte kaum verändert bei 1,0817 Franken. Das Pfund Sterling verlor 0,1 Prozent auf 1,2708 Dollar. (Reporter: Chibuike Oguh geschrieben von Katharina Loesche. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter der Telefonnummer +49 30 2888 5120.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below