June 22, 2020 / 6:25 AM / 23 days ago

MÄRKTE-Neue Virus-Sorgen machen Asiens Börsen zu schaffen

    Frankfurt/Tokio, 22. Jun (Reuters) - Die wieder aufkeimende
Furcht vor einer zweiten Coronavirus-Infektionswelle bremst die
Erholung der asiatischen Börsen. Der japanische
Nikkei-Index kam am Montag kaum vom Fleck und notierte
bei 22.500 Punkten. Die Börse Shanghai stagnierte bei
2966 Zählern. 
    "Der Anstieg der Infektionen in einigen US-Bundesstaaten wie
Florida und South Carolina ist groß genug, um als zweite Welle
klassifiziert zu werden", sagte Anlagestratege Yoshinori Shigemi
von der Vermögensverwaltung der US-Bank JPMorgan. Bislang sei
noch unklar, ob neue Ausgangsbeschränkungen notwendig würden.
"Das wird eine schwierige Entscheidung für die Politiker. Sie
werden aber keine Wahl haben, wenn die Krankenhausbetten knapp
werden." 
    
    
    Zu den größten Gewinnern am japanischen Aktienmarkt zählte
Toshiba mit einem Kursplus von fünf Prozent. Der
Elektronik-Konzern will seine Beteiligung an dem
Speicherchip-Hersteller Kioxia versilbern und den Großteil des
Erlöses an seine Aktionäre ausschütten.     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.499,79          +0,1 
 Topix                               1.579,09          -0,2 
 Shanghai                            2.965,70          -0,1 
 CSI300                              4.098,96          +0,0 
 Hang Seng                          24.488,83          -0,6 
 Kospi                               2.132,68          -0,4 
 Euro/Dollar                           1,1193               
 Pfund/Dollar                          1,2373               
 Dollar/Yen                            106,88               
 Dollar/Franken                        0,9509               
 Dollar/Yuan                           7,0789               
 Dollar/Won                          1.214,80               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen
redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below