June 23, 2020 / 6:42 AM / 15 days ago

MÄRKTE-US-chinesischer Handelskonflikt hält Asiens Anleger in Atem

    Frankfurt/Sydney, 23. Jun (Reuters) - Die jüngsten
Entwicklungen im Handelsstreit zwischen den USA und China haben
die asiatischen Aktienmärkte am Dienstag in Atem gehalten.
Investoren begrüßten die Erklärung von US-Präsident Donald
Trump, das bereits vereinbarte Teilabkommen zwischen den beiden
weltweit größten Wirtschaftsmächten sei intakt. Zuvor hatten
gemischte Signale für Unruhe gesorgt.
    In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei 0,5
Prozent fester bei 22.549,05 Zählern aus dem Handel. In
Hongkong legte der Hang Seng 0,8 Prozent zu. Seit ihrem
Tiefpunkt im März hat es auch an den asiatischen Aktienmärkten
kräftige Kursgewinne gegeben. Grundsätzlich seien die Anleger in
Kauflaune, sagte John Milroy, Investmentberater bei Ord Minnett.
"Ich denke, jeder Rückschlag würde als Kaufgelegenheit gesehen,
das geht aus den Gesprächen mit meinen Kunden hervor." Vasu
Menon, Stratege bei der OCBC-Bank, verweist auf die hohe
Liquidität am Markt, was die Kurse stütze.
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.549,05          +0,5 
 Topix                               1.587,14          +0,5 
 Shanghai                            2.965,67          +0,0 
 CSI300                              4.109,04          +0,2 
 Hang Seng                          24.708,56          +0,8 
 Kospi                               2.138,84          +0,6 
 Euro/Dollar                           1,1261               
 Pfund/Dollar                          1,2452               
 Dollar/Yen                            107,17               
 Dollar/Franken                        0,9471               
 Dollar/Yuan                           7,0783               
 Dollar/Won                          1.209,21               
    

    
 (Reporterin: Christina Amann
redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888
5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below