July 3, 2020 / 6:07 AM / a month ago

MÄRKTE-Konjunkturdaten geben Chinas Börsen Auftrieb

    Frankfurt/Tokio, 03. Jul (Reuters) - Starke chinesische
Konjunkturdaten verhelfen den dortigen Börsen zu erneuten
Kursgewinnen. Die Börse Shanghai stieg am Freitag um bis
zu 1,5 Prozent und notierte mit 3137,33 Punkten auf dem höchsten
Stand seit mehr als einem Jahr. Der Index für die Börsen
Shanghai und Shenzhen erreichte sogar ein
Zweieinhalb-Jahres-Hoch von 4388,36 Zählern. 
    Der japanische Nikkei-Index hinkte hinterher und
gewann lediglich 0,4 Prozent auf 22.238 Stellen. Hier dämpften
die steigenden Coronavirus-Infektionszahlen im Großraum Tokio
die Kauflaune. 
    Mut machte Investoren dagegen die überraschend gute Laune
der Einkaufsmanager aus dem chinesischen Dienstleistungssektor.
Das Barometer kletterte im Juni auf 58,4 Punkte, den höchsten
Stand seit zehn Jahren. "Der Anstieg der
Inlandsnachfrage beschleunigt sich, obwohl das Exportgeschäft
weiter schwächelt", sagte Anlagestratege Wang Shenshen von der
Investmentbank Mizhuo. 
    Wegen der Furcht vor einer zweiten Infektionswelle in Japan
gehörten dort diejenigen Werte, die von erneuten Beschränkungen
des öffentlichen Lebens profitieren könnten, zu den Favoriten.
So legten die Aktien des Spielekonsole-Herstellers
Nintendo gut drei Prozent zu. Im Gegenzug flogen Papiere
der Fluggesellschaft ANA oder des Bahn-Betreibers
Kyushu aus den Depots. Sie büßten jeweils knapp zwei
Prozent ein.     
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.237,83          +0,4 
 Topix                               1.548,78          +0,4 
 Shanghai                            3.126,41          +1,2 
 CSI300                              4.375,06          +0,9 
 Hang Seng                          25.310,89          +0,7 
 Kospi                               2.148,12          +0,6 
 Euro/Dollar                           1,1235               
 Pfund/Dollar                          1,2465               
 Dollar/Yen                            107,50               
 Dollar/Franken                        0,9457               
 Dollar/Yuan                           7,0646               
 Dollar/Won                          1.200,32               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below