for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Anleger in Asien machen Kasse - Fed-Rede rückt in den Fokus

    Frankfurt/Tokio, 26. Aug (Reuters) - Anleger an den
asiatischen Börsen sind nach der jüngsten Kursrally auf Sicht
gefahren. Gewinnmitnahmen drückten den 225 Werte umfassenden
Nikkei-Index am Mittwoch um 0,1 Prozent auf 23.269
Punkte, nachdem er am Dienstag dank der Hoffnung auf eine rasche
Zulassung eines ersten Corona-Impfstoffs den höchsten Stand seit
Mitte Februar markiert hatte. Der breiter gefasste
Topix-Index notierte leicht schwächer. Auch in China ging
es an den Aktienmärkten abwärts: die Börse in Shanghai
lag 1,3 Prozent im Minus. 
    "Wenn man sich die Makrozahlen ansieht, scheint sich ein
Großteil der Verbesserung im zweiten Quartal zu verlangsamen",
sagte Tai Hui, Marktstratege von JP Morgan Asset Management in
Hongkong. Das Verbrauchervertrauen in den USA war in diesem
Monat auf ein mehr als sechsjähriges Tief gefallen.
"Zentralbanken und Regierungen kündigen nicht wirklich etwas
Neues an, und so bewegen sich die Märkte zu diesem Zeitpunkt
etwas seitwärts", fügte Hui hinzu. Vor der Rede von Fed-Chef
Jerome Powell anlässlich des wirtschaftspolitischen
Notenbank-Symposiums am Donnerstag hielten Investoren zudem die
Füße still. Inmitten der Corona-Krise steht die US-Notenbank vor
dem Abschluss ihres Strategiechecks, der die Basis für eine
längerfristig lockere Geldpolitik legen könnte. Im Blick haben
Investoren in Japan auch den Gesundheitszustand von
Ministerpräsident Shinzo Abe. Der japanische Regierungschef
hatte sich nach einer Kontrolluntersuchung in der vergangenen
Woche zu einer Nachuntersuchung in ein Tokioter Krankenhaus
begeben.
    Die größten Abschläge in Tokio verzeichneten die Aktien von
Fluggesellschaften und Immobilien.
Kursgewinne des Nikkei-Schwergewichtes Softbank stützten
hingegen den Gesamtmarkt. Die Papiere erholten sich von ihrer
jüngsten Talfahrt und gewannen 3,5 Prozent. 
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.270,68          -0,1 
 Topix                               1.624,48          -0,1 
 Shanghai                            3.326,58          -1,4 
 CSI300                              4.698,33          -1,3 
 Hang Seng                          25.464,79          -0,1 
 Kospi                               2.363,56          -0,1 
 Euro/Dollar                           1,1814               
 Pfund/Dollar                          1,3131               
 Dollar/Yen                            106,41               
 Dollar/Franken                        0,9094               
 Dollar/Yuan                           6,9041               
 Dollar/Won                          1.186,65               
    

    
 (Reporter: Eimi Yamamitsu, Anika Ross, redigiert von XY. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 030 2201 33711 (für Politik und Konjunktur)
030 2201 33702 (für Unternehmen und Märkte)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up