for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Bevorstehender Abe-Rücktritt drückt auf Japans Aktien

    Frankfurt/Tokio, 28. Aug (Reuters) - Der bevorstehende
Rücktritt des japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe lastet
schwer auf der Tokioter Börse. Der 225 Werte umfassende
Nikkei-Index gab am Freitag 1,4 Prozent nach auf
22.882,65 Punkte. Abe wolle wegen seines sich verschlechternden
Gesundheitszustands sein Amt aufgeben, sagte ein Insider. Der
Regierungschef leidet seit Jahren unter einer chronischen
Darmentzündung und hatte sich zuletzt zweimal zur Behandlung ins
Krankenhaus begeben müssen. "Der Rücktritt ist
negativ für die japanischen Aktien, weil er Fragen aufwirft,
welche Politik in der Zukunft verfolgt wird", sagte Junichi
Ishikawa, Stratege beim Finanzdienstleister IG Securities. 
    In China legten die Kurse zu, der MSCI-Index
für die asiatischen Märkte lag im holprigen Handel ebenfalls
höher. Dabei spielte der Strategieschwenk eine
Rolle, den Fed-Chef Jerome Powell am Donnerstag bei dem diesmal
im Internet abgehaltenen Notenbankertreffen von Jackson Hole
vorgestellt hatte. Die US-Notenbank signalisierte damit ein
längeres Festhalten an Niedrigzinsen. Einige Händler
zeigten sich aber enttäuscht, dass Powell keine Details genannt
hatte. "Wir wussten, dass eine höhere Inflation kommt", sagte
Yukio Ishizuki, Devisenstratege bei Daiwa Securities. "Aber
Powell hat darüber hinaus nicht viel gesagt. Einige Leute, die
ein klareres Bild bei der Geldpolitik oder irgendeine Art der
Begrenzung von Anleiherenditen erwartet hatten, bleiben
enttäuscht zurück." Der Dollar gab nach, der Euro
legte 0,5 Prozent zu auf 1,1879 Dollar. 
       
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             22.882,65          -1,4 
 Topix                               1.604,87          -0,7 
 Shanghai                            3.393,41          +1,3 
 CSI300                              4.828,67          +2,1 
 Hang Seng                          25.730,50          +1,8 
 Kospi                               2.355,62          +0,5 
 Euro/Dollar                           1,1868               
 Pfund/Dollar                          1,3258               
 Dollar/Yen                            106,30               
 Dollar/Franken                        0,9058               
 Dollar/Yuan                           6,8694               
 Dollar/Won                          1.184,18               
    

    
 (Reporter: Stanley White und Christina Amann, redigiert von
Myria Mildenberger. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 30 2201 33702)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up