for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Asien-Börsen bei schwachen US-Vorgaben seitwärts

Tokio, 11. Sep (Reuters) - Die asiatischen Aktienmärkte haben am Freitag trotz schwacher Vorgaben aus dem US-Technologiesektor ihr Niveau behauptet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,3 Prozent höher bei 23.304 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,5 Prozent und lag bei 1633 Punkten. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte nahezu unverändert bei 558 Punkten.

An der New Yorker Wall Street hatten die großen Technologie-Aktien ihre freundliche Kurstendenz des Vortages nicht durchhalten können. Händler verwiesen außerdem auf das Scheitern eines Gesetzesvorschlages der Republikaner für Corona-Hilfen im US-Senat. “Der Bedarf für mehr staatliche Hilfen scheint offensichtlich, aber die Chancen auf schnelle Hilfen haben sich deutlich vermindert”, sagte Devisenstratege Rodrigo Catril von der National Australia Bank.

Im asiatischen Devisenhandel lag der Dollar kaum verändert bei 106,13 Yen. Der Euro notierte ebenfalls stabil bei 1,1830 Dollar und 1,0766 Franken. Das Pfund Sterling schwächte sich etwas ab auf 1,2814 Dollar. (Reporter: Hideyuki Sano; geschrieben von Olaf Brenner. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter der Telefonnummer +49 30 2201 33711 oder +49 30 2201 33702)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up