for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

KORRIGIERT-MÄRKTE-Rückschläge bei Corona-Mitteln drücken Asiens Börsen

 (Stellt im zweiten Absatz klar, dass Eli Lilly den Test eines
Medikaments zur Behandlung von Corona gestoppt hat.)
    Frankfurt/Tokio, 14. Okt (Reuters) - Schwindende Hoffnungen
auf eine rasche Marktreife eines Corona-Impfstoffs und ein
baldiges neues US-Konjunkturpaket haben den asiatischen
Aktienbörsen zu schaffen gemacht. Die Börse Shanghai
büßte am Mittwoch 0,7 Prozent auf 3334 Punkte ein. Der
japanische Nikkei-Index kam kaum vom Fleck und notierte
bei 23.630 Zählern. 
    Zuvor hatten die US-Pharmakonzerne Johnson & Johnson
(J&J) und Eli Lilly die Tests für einen
Corona-Impfstoff und eine Arznei zur Behandlung von
Erkrankten wegen Sicherheitsbedenken ausgesetzt.
"Das ist ein Hinweis darauf, dass die Markteinführung einer
Impfung länger dauern könnte als bislang erhofft", sagte Analyst
Tom Piotrowski vom Brokerhaus CommSec. 
    Am chinesischen Aktienmarkt gehörten Immobilienfirmen zu den
größten Verlierern. Viele von ihnen müssen sich frisches Geld
besorgen, um die neuen Verschuldungsobergrenzen einzuhalten. Vor
diesem Hintergrund brachen die Titel von China
Evergrande in Hongkong um gut 17 Prozent ein. Der am
höchsten verschuldete Immobilienentwickler des Landes hatte bei
seiner Kapitalerhöhung mit umgerechnet 473 Millionen Euro gerade
einmal halb so viel eingenommen wie angepeilt. 
    In Japan folgten die Finanzwerte ihren US-Konkurrenten ins
Minus. Sumitomo Mitsui, Mitsubishi UFJ und
Mizuho<8411,T> verloren bis zu 2,2 Prozent. An der Wall Street
hatten JPMorgan und Citigroup trotz
Quartalsergebnissen über Markterwartungen bis zu fünf Prozent
verloren. 
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             23.629,86          +0,1 
 Topix                               1.643,60          -0,3 
 Shanghai                            3.334,30          -0,8 
 CSI300                              4.797,40          -0,9 
 Hang Seng                          24.602,62          -0,2 
 Kospi                               2.379,52          -1,0 
 Euro/Dollar                           1,1744               
 Pfund/Dollar                          1,2915               
 Dollar/Yen                            105,43               
 Dollar/Franken                        0,9150               
 Dollar/Yuan                           6,7382               
 Dollar/Won                          1.145,78               
    

    
 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030 2201 33711
(für Politik und Konjunktur) oder 030 2201 33702 (für
Unternehmen und Märkte).)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up