for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Tokioter Börse legt weiter zu - Anleger setzen auf Biden-Sieg

Tokio, 06. Nov (Reuters) - Spekulationen auf einen Sieg des Herausforderers Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl habe die Aktienmärkte in Asien auch am Freitag angetrieben. Anleger setzten weiter darauf, dass sich Biden in dem seit Tagen anhaltenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Amtsinhaber Donald Trump durchsetzen wird, aber zugleich die Republikaner ihre Mehrheit im Senat behalten werden. Dies schürte die Hoffnung auf eine Fortsetzung des wirtschaftspolitischen Status Quo. Damit wären womöglich Steuererhöhungen und eine verschärfte Regulierung vom Tisch und neue Konjunkturhilfen der US-Notenbank zu erwarten, meinten Analysten.

In Tokio legte der 225 Werte umfassende Nikkei-Index im Verlauf 1,1 Prozent zu und notierte mit 24.367 Punkten knapp unter einem 30-Jahreshoch. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 2,6 Prozent. Die chinesische Börse in Shanghai lag dagegen 0,7 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 0,7 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel verlor der Dollar 0,1 Prozent auf 103,38 Yen und legte 0,4 Prozent auf 6,6318 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent niedriger bei 0,9033 Franken. Parallel dazu blieb der Euro fast unverändert bei 1,1825 Dollar und gab 0,1 Prozent auf 1,0685 Franken nach. Das Pfund Sterling verlor ebenfalls 0,1 Prozent auf 1,3131 Dollar. (Reporter: Eimi Yamamitsu bearbeitet von Christian Götz redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030 2201 33711 (für Politik und Konjunktur) 030 2201 33702 (für Unternehmen und Märkte).)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up