for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Asiens Anleger freuen sich über Impfstoff-Nachricht

    Frankfurt/Hongkong, 10. Nov (Reuters) - Die ermutigenden
Studienergebnisse zu einem Corona-Impfstoff lassen auch die
asiatischen Anleger aufatmen. Allerdings machte sich in Fernost
am Dienstag nicht die gleiche Euphorie wie in Europa und den USA
breit. In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei 0,3
Prozent fester aus dem Handel bei 24.905,59 Punkten, nachdem er
im Handelsverlauf zeitweise 1,1 Prozent im Plus gelegen hatte.
Börsianer verwiesen darauf, dass der Impfstoffkandidat von
BioNTech und Pfizer sich in der Studie zwar als
wirksam zeige, dass es aber immer noch länger dauern dürfte, bis
das Mittel zugelassen und vor allem in ausreichender Menge
produziert und verabreicht wird. "Der Markt freut sich auf eine
nachhaltige Lösung für die Pandemie und deswegen hatten wir eine
so deutliche Kursreaktion", sagte Tai Hui, Chefstratege für
Asien bei JPMorgan Asset Management. Es seien aber weitere Tests
nötig, der Zulassungsprozess dauere, ebenso wie Produktion und
Verteilung. "Das heißt, dass der Impfstoff, auch wenn er
wirklich wirksam ist, noch Monate von einem massenhaften Einsatz
entfernt ist."
    In China gaben die Kurse dagegen nach.
Analysten verwiesen darauf, dass die Barometer stark von der
Kursentwickung bei Techwerten abhängig sind. Diese gehörten zu
den Profiteuren der Corona-Krise, weil die Verbraucher in Zeiten
von Ausgangsbeschränkungen und Quarantäne auf die digitalen
Dienstleister angewiesen sind. Sind die Restriktionen
aufgehoben, dürfte sich das wieder ein Stück weit ändern. 
    Gefragt waren in Fernost dagegen vor allem
Fluggesellschaften, Hotels und andere Reisewerte. "Keine
Überraschung, aber wir sehen eine Rotation ... was in den
vergangenen acht Monaten gekauft wurde, wird jetzt verkauft und
umgekehrt", sagte Citigroup-Expertin Elizabeth Tian. 
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             24.905,59          +0,3 
 Topix                               1.700,80          +1,1 
 Shanghai                            3.361,37          -0,4 
 CSI300                              4.954,40          -0,5 
 Hang Seng                          26.212,44          +0,8 
 Kospi                               2.452,83          +0,2 
 Euro/Dollar                           1,1828               
 Pfund/Dollar                          1,3178               
 Dollar/Yen                            105,14               
 Dollar/Franken                        0,9131               
 Dollar/Yuan                           6,6168               
 Dollar/Won                          1.114,83               
    

    
 (Reporter: Scott Murdoch, Lawrence Delevingne und Christina
Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter der Telefonnummer +49 30 2201 33702)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up