for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Japans Börsen reiten auf Impfstoff-Welle - Vorsicht in China

    Frankfurt/Tokio, 11. Nov (Reuters) - Die Impfstoff-Euphorie
hat die Kurse in Tokio am Mittwoch den siebten Tag in Folge nach
oben getrieben. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index
legte 1,8 Prozent auf 25.349 Punkte zu und markierte damit ein
29-Jahres-Hoch. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um
1,7 Prozent. Zu den größten Gewinnern gehörten
Versicherer und Banken, die von anziehenden
Anleiherenditen profitierten. Die Nachricht, dass das Mittel der
Mainzer Firma BioNTech und ihres US-Partners
Pfizer das Risiko einer Corona-Infektion um 90 Prozent
verringert, beflügelt seit Montag die Aktienmärkte
weltweit.
    In China traten die Anleger zur Wochenmitte hingegen auf die
Bremse. Die Börse in Shanghai zeigte sich ein halbes
Prozent schwächer. Analysten verwiesen darauf, dass die Märkte
in China stark von der Kursentwickung bei Techwerten abhängig
sind. "Ein Rotationsthema bleibt an den Aktienmärkten
offensichtlich", sagte Rodrigo Catril, Anlagestratege bei der
National Australia Bank. "Große Tech-Anbieter, die von unserer
virusbedingten Verhaltensänderung profitiert haben, fallen jetzt
in Ungnade, während Small-Cap-Aktien und diejenigen, die am
stärksten von Einschränkungen durch sozialen Abstandsregeln
betroffen waren, eine Outperformance erzielten." Zusätzlich
drückten Spekulationen auf eine schärfere Regulierung für
Internetfirmen den Sektor.
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             25.349,60          +1,8 
 Topix                               1.729,07          +1,7 
 Shanghai                            3.342,20          -0,5 
 CSI300                              4.904,90          -1,0 
 Hang Seng                          26.220,35          -0,3 
 Kospi                               2.485,87          +1,4 
 Euro/Dollar                           1,1810               
 Pfund/Dollar                          1,3276               
 Dollar/Yen                            105,38               
 Dollar/Franken                        0,9155               
 Dollar/Yuan                           6,6057               
 Dollar/Won                          1.110,92               
    

    
 (Reporter: Eimi Yamamitsu, Zhang Yan, geschrieben von Anika
Ross, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie
sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030
2201 33711 (für Politik und Konjunktur) 030 2201 33702 (für
Unternehmen und Märkte)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up