for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Virussorgen lasten auf Asien-Börsen

    Sydney/Frankfurt, 19. Nov (Reuters) - Die weltweit
steigenden Corona-Zahlen drücken bei den Anlegern in Asien auf
die Stimmung. In Tokio ging der 225 Werte umfassende
Nikkei-Index am Donnerstag 0,4 Prozent schwächer bei
25.634,34 Punkten aus dem Handel. Auch in dem asiatischen Land,
das als Musterschüler in der Corona-Pandemie gilt und bislang
ohne weitreichende Ausgangsbeschränkungen ausgekommen ist,
steigen die Zahlen so schnell wie nie. In der Hauptstadt Tokio
gilt deswegen die höchste Warnstufe. Allein in Tokio wurden mehr
erstmals als 500 Neuinfektionen gemeldet. 
    Auch der MSCI-Index für die asiatischen Werte ohne
Japan gab nach. In China legten
die Kurse dagegen zu. Mittelfristig seien die in Aussicht
stehenden Corona-Impfstoffe ein positiver Impuls für die
Weltwirtschaft, sagte Rodrigo Catril, Stratege bei der Bank NAB.
"Die Investoren wägen das ab gegen die Aussichten eines Stockens
der Erholung in Europa und den USA wegen der derzeitigen
Corona-Beschränkungen."
    
    
    Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen
ausgewählter Aktienindizes und Währungen:
 Indizes                             Stand      Veränderung 
                                                 in Prozent
 Nikkei                             25.634,34          -0,4 
 Topix                               1.726,41          +0,3 
 Shanghai                            3.364,68          +0,5 
 CSI300                              4.931,99          +0,8 
 Hang Seng                          26.417,47          -0,5 
 Kospi                               2.547,42          +0,1 
 Euro/Dollar                           1,1848               
 Pfund/Dollar                          1,3234               
 Dollar/Yen                            103,89               
 Dollar/Franken                        0,9106               
 Dollar/Yuan                           6,5740               
 Dollar/Won                          1.114,06               
    

    
 (Reporter: Wayne Cole und Christina Amann, redigiert von
Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter der Telefonnummer +49 30 2201 33702)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up