Reuters logo
MÄRKTE-Börsenneuling Aumann auf Talfahrt - Gewinnprognose gekürzt
18. Oktober 2017 / 12:10 / in einem Monat

MÄRKTE-Börsenneuling Aumann auf Talfahrt - Gewinnprognose gekürzt

Frankfurt, 18. Okt (Reuters) - Die Senkung der Gewinnprognose verschreckt Aumann-Anleger. Die Aktien des Maschinenbauers stürzten am Mittwoch um 14,5 Prozent ab, lagen damit aber immer noch rund 80 Prozent über ihrem Ausgabepreis vom vergangenen März. Im Sog von Aumann verloren die Titel des Mehrheitsaktionärs MBB gut zehn Prozent.

Das Unternehmen erwartet 2017 ein operatives Ergebnis von 20 Millionen Euro - weniger als bislang vorhergesagt. Dank der am Mittwoch bekanntgegebenen Übernahme des Automatisierungsspezialisten USK Karl Utz werde der Umsatz voraussichtlich auf 210 Millionen steigen.

In den vergangenen neun Monaten wuchsen die Erlöse um 24,1 Prozent auf 140,3 Millionen Euro und der Betriebsgewinn um 26,4 Prozent auf 15,1 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr hatten diese beiden Kennzahlen noch um 35,3 und 57,3 Prozent zugelegt. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below