February 4, 2019 / 9:28 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Spekulationen über Aus für Spartenverkauf drückt Aurubis-Aktien

Frankfurt, 04. Feb (Reuters) - Spekulationen über ein finales Aus eines Spartenverkaufs bei Aurubis hat die Aktien des Kupferkonzerns am Montag belastet. Die Titel verloren 2,9 Prozent auf 46,90 Euro und waren Schlusslicht im Nebenwerteindex MDax. Händler verwiesen auf einen Bericht des “Handelsblatt”, wonach die EU-Kommission den geplanten Verkauf der Flachwalzproduktsparte an den Ulmer Rivalen Wieland-Werke untersagen will. Die beiden Unternehmen hätten zwar Zugeständnisse angeboten, diese hätten die Bedenken aber nicht ausräumen können, schrieb das Blatt unter Berufung auf EU-Kreise. Aurubis lehnte einen Kommentar ab.

Bereits im Oktober hatte Aurubis selbst mitgeteilt, die EU fordere mehr Zugeständnisse für die Genehmigung der Übernahme als Wieland zu machen bereit sei. Daher sei eine Freigabe “wahrscheinlich nicht zu erreichen”. Die beiden Konzerne hatten sich im vergangenen Frühjahr auf den Verkauf der Sparte mit rund 1900 Mitarbeitern, einem jährlichen Ausstoß von 230.000 Tonnen Kupfer und Kupferlegierungen und einem Umsatz von 1,3 Milliarden Euro geeinigt. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below