Reuters logo
MÄRKTE-Anleger werfen Aurubis nach Verkaufsempfehlung aus Depots
26. September 2017 / 08:17 / in einem Monat

MÄRKTE-Anleger werfen Aurubis nach Verkaufsempfehlung aus Depots

Frankfurt, 26. Sep (Reuters) - Anleger sind am Dienstag einer Verkaufsempfehlung für Aurubis gefolgt und haben die Aktien von Europas größter Kupferhütte in hohem Bogen aus ihren Depots geworfen. Die Titel rutschten um bis zu sieben Prozent auf ein Drei-Monats-Tief von 66,68 Euro ab und waren Schlusslicht im Nebenwerte-Index MDax. Die Experten des Bankhaus Lampe stuften Aurubis-Aktien von “kaufen” auf “verkaufen” zurück und senkten das Kursziel deutlich auf 59 Euro.

Die große Kupfer-Party neige sich dem Ende entgegen, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer Studie zu Aurubis. Durch eine Wachstums-Verlangsamung in China seien der Kupferpreis und die Entgelte für die Verarbeitung unter Druck. Die Expertenschätzungen für Aurubis für das kommende Geschäftsjahr erschienen daher deutlich zu hoch.

Aurubis besitzt keine eigene Mine, sondern wird von den Betreibern für die Weiterverarbeitung der Kupferkonzentrate bezahlt. Dafür erhält der Konzern den sogenannten Schmelz- und Raffinierlohn (TC/RC). Wie der Chef der chilenischen Kupfermine Antofagasta in einem Reuters-Interview sagte, dürften diese TC/RC in Zukunft deutlich niedriger ausfallen. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Christian Krämer; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below