Reuters logo
MÄRKTE-Aurubis im Sog von Salzgitter Entscheidung schwächer
25. Oktober 2017 / 08:34 / vor 23 Tagen

MÄRKTE-Aurubis im Sog von Salzgitter Entscheidung schwächer

Frankfurt, 25. Okt (Reuters) - Die Anleger haben am Mittwoch Aurubis aus ihren Depots geworfen. Die Aktien fielen um 4,8 Prozent auf 66,41 Euro und lagen damit am MDax-Ende. Salzgitter hatte am Dienstagabend mitgeteilt, sich aus dem Kupferkonzern teilweise zurückzuziehen und eine vor sieben Jahren ausgegebene Umtauschanleihe nicht in bar, sondern in Aurubis-Aktien zurückzuzahlen. Salzgitter verloren 2,1 Prozent auf 41,90 Euro. Beide Werte hatten am Dienstag zunächst zugelegt.

Die Analysten von Morgan Stanley halten die Bewertung von Aurubis für ambitioniert. Das nutzten einige Anleger für Gewinnmitnahmen, sagten Börsianer. Seit Jahresbeginn haben Aurubis 22 Prozent gewonnen.

Die Analysten von Kepler Cheuvreux bekräftigten ihre Kaufempfehlung für Salzgitter und erhöhten das Kursziel auf 50 von 45 Euro. Die Anleger würden allerdings fragen, warum Salzgitter weiter an der Kupferhütte mit einem Anteil von 16 Prozent festhalte. Schließlich verliere das Unternehmen möglicherweise einen Sitz im Aufsichtsrat. Auch die Salzgitter-Titel haben seit Jahresbeginn mehr als 20 Prozent gewonnen. (Reporter: Andrea Lentz unter Mitarbeit von Maria Sheahan; redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below