April 11, 2019 / 7:53 AM / 15 days ago

MÄRKTE-Verkaufsempfehlung von Goldman Sachs drückt Aurubis

Frankfurt, 11. Apr (Reuters) - Ein negativer Kommentar der Analysten von Goldman Sachs hat die Papiere des Kupferkonzerns Aurubis am Donnerstag belastet. Die Titel verloren bis zu 3,5 Prozent auf ein Zwei-Wochen-Tief von 47,50 Euro.

Goldman stufte die Titel mit “Verkaufen” ein. Für 2019 sei mit Risiken für die Ergebnisentwicklung zu rechnen, begründeten die Analysten ihre Skepsis. Bei dem kostenintensiven FCM-Projekt, mit dem Aurubis unter anderem die Rohstoffverarbeitung verbessern will, bestehe das Risiko für weitere Investitionsausgaben.

Zum europäischen Minensektor insgesamt äußerte sich Goldman optimistischer. Der Ausblick für den chinesische Baubranche habe sich verbessert. “Die Geldpolitik in China bleibt locker und das ist positiv für Rohstoffwert- und Minenwerte”, schrieben die Analysten. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below