August 23, 2018 / 9:12 AM / in 3 months

MÄRKTE-Regierungskrise macht Australischem Dollar zu schaffen

Frankfurt, 23. Aug (Reuters) - Eine Regierungskrise in Australien hat der heimischen Landeswährung am Donnerstag zugesetzt. Der Australische Dollar fiel in der Spitze um fast einen Prozent auf 0,7280 US-Dollar. Nach einer Reihe von Minister-Rücktritten hängt das politische Überleben von Premierminister Malcolm Turnbull am seidenen Faden. Der Vorsitzende der Liberalen Partei steht aufgrund eines parteiinternen Machtkampfes vor dem Aus.

Turnbull kündigte an, am Freitag eine Sondersitzung der Fraktion einzuberufen, sollte eine Mehrheit der Abgeordneten seiner Partei dies verlangen. Dann könnte es zu einer Kampfabstimmung um den Posten des Partei- und Regierungschefs kommen. “Da die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Turnbull zurücktritt, stellen sich Investoren auf weitere Turbulenzen in der australischen Politik ein”, sagte Ricardo Evangelista, Analyst beim Broker ActivTrades. (Reporterin: Daniela Pegna, redigiert von Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below