November 18, 2019 / 12:12 PM / a month ago

MÄRKTE-Abgeblasener Spartenverkauf drückt Versicherer Aviva

Frankfurt, 18. Nov (Reuters) - Der abgesagte Verkauf des China- und des Singapur-Geschäfts schickt Aviva auf Talfahrt. Die Aktien des britischen Versicherers fielen am Montag um 4,7 Prozent und steuerten auf den größten Tagesverlust seit einem Jahr zu.

Nach Überprüfung der Optionen und der Suche nach Interessenten sei man zu der Überzeugung gelangt, dass es im besten Sinne der Aktionäre sei, die Sparten zu behalten, teilte das Unternehmen mit. “Die Tatsache, dass sie keine Gebote erhalten haben oder sich mit einem potenziellen Käufer einigen konnten, deutet darauf hin, dass der Geschäftsbereich nicht so viel wert ist wie sie offenbar denken”, sagte ein Börsianer. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Olaf Brenner Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below