Reuters logo
MÄRKTE-Häuslebauer Barratt kann Anleger nicht überzeugen
6. September 2017 / 08:15 / vor 20 Tagen

MÄRKTE-Häuslebauer Barratt kann Anleger nicht überzeugen

Frankfurt, 06. Sep (Reuters) - Der britische Eigenheimbauer Barratt Development hat Anleger am Mittwoch mit einem vorsichtigen Ausblick enttäuscht. Die Papiere fielen um bis zu 4,6 Prozent auf ein Vier-Wochen-Tief von 595 Pence. Damit hielten sie im Londoner Leitindex die rote Laterne.

Barratt steigerte den Vorsteuergewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr um 12,1 Prozent auf rund 765 Millionen Pfund und will eine höhere Dividende zahlen. “Die Zahlen fielen wie erwartet aus”, kommentierten die Analysten von Liberum. “Anleger könnten aber enttäuscht sein, dass das Management nichts Neues zur anvisierten Bruttomarge gesagt hat.” Im Vergleich mit Mitbewerbern seien die Aktien von Barratt am wenigsten zu empfehlen. Die relativ niedrigen Margen machten anfällig für Rückschläge, hieß es zur Begründung.

Die Papiere der britischen Konkurrenten Taylor Wimpey und Berkeley verloren bis zu 3,5 Prozent. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below