September 5, 2018 / 8:23 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Enttäuschender Quartalsgewinn drückt Bayer

Frankfurt, 05. Sep (Reuters) - Mit Verkäufen reagieren Anleger auf das Quartalsergebnis von Bayer. Die Aktien des Pharma- und Agrarchemiekonzerns fielen um bis zu 3,6 Prozent auf 76,92 Prozent und waren damit Schlusslicht im Dax.

Der Umsatz habe seine Erwartungen zwar übertroffen, die Erträge lägen allerdings darunter, schrieb Analyst Volker Braun vom Bankhaus Lampe. Außerdem würden einige Börsianer vor dem Hintergrund der Gesamtjahresziele ihre Prognosen wohl zurückschrauben. Nach der Übernahme des US-Saatgutanbieters Monsanto peilt Bayer für 2018 einen Umsatz von mehr als 39 statt unter 35 Milliarden Euro an. Das bereinigte Ergebnis soll im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich zulegen. Zuvor hatte Bayer mit einem Rückgang im unteren einstelligen Prozentbereich gerechnet.

Analyst Ian Hilliker von der Investmentbank Jefferies bezeichnete die Bayer-Zahlen trotz der etwas enttäuschenden Ertragskennziffern als insgesamt solide. Allerdings sorgten die US-Klagen wegen angeblicher Gesundheitsschäden durch den umstrittenen Unkraut-Vernichter Glyphosat für Verunsicherung. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below