June 21, 2018 / 10:36 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Beiersdorf-Chef geht - Aktien rauschen in den Keller

Frankfurt, 21. Jun (Reuters) - Der Abgang von Beiersdorf-Chef Stefan Heidenreich hat der Aktie des Konsumgüterkonzerns am Donnerstag zu schaffen gemacht. Die Titel rutschten in der Spitze um 4,4 Prozent auf 95,12 Euro ab, den tiefsten Stand seit mehr als sechs Wochen. Sie gehörten damit zu den schwächsten Werten im Dax. “Mit dem doch etwas überraschenden Abgang des CEO kommt erst einmal Unsicherheit in die Aktie und die Leute verkaufen”, sagte ein Händler.

Der Nivea-Hersteller teilte nach einer Aufsichtsratssitzung mit, man habe sich auf die Beendigung des Vorstandsmandats spätestens zum Ende der bis zum 31. Dezember 2019 laufenden Amtsperiode verständigt. Gegebenenfalls werde Heidenreich früher gehen, wenn ein Nachfolger gefunden worden sei. Der 55-Jährige steht seit 2012 an der Konzernspitze.

Reporterin: Daniela Pegna, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below