Reuters logo
MÄRKTE-Elektronikhändler Best Buy trotz starker Zahlen auf Talfahrt
29. August 2017 / 14:15 / vor 22 Tagen

MÄRKTE-Elektronikhändler Best Buy trotz starker Zahlen auf Talfahrt

Frankfurt, 29. Aug (Reuters) - Ein Quartalsergebnis über Markterwartungen hat Best Buy am Dienstag nur kurz beflügelt. Pessimistische Aussagen zu den Geschäftsaussichten verdarben Anlegern die Laune. Die Aktien des größten US-Elektronikhändlers, die vorbörslich mehr als zehn Prozent zugelegt hatten, stürzten nach Handelsstart um knapp zehn Prozent ab und steuerten auf den größten Tagesverlust seit zweieinhalb Jahren zu.

Das Unternehmen steigerte den Umsatz im zweiten Quartal um 5,4 Prozent - mehr als doppelt so stark wie erwartet. Das Online-Geschäft wuchs sogar um 31 Prozent. Für das Gesamtjahr stellte Best Buy ein Erlösplus von vier statt 2,5 Prozent in Aussicht. Firmenchef Hubert Joly goss Börsianern aber Wasser in den Wein. Er bezweifelte, dass die aktuellen Zuwächse dauerhaft seien. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Vibhuti Sharma; redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below