February 20, 2018 / 1:43 PM / 8 months ago

MÄRKTE-Bergbauriese BHP Billiton enttäuscht Anleger

Frankfurt/Melbourne, 20. Feb (Reuters) - Ein Gewinnplus von 25 Prozent beim Bergbaugiganten BHP Billiton hat am Dienstag den Anlegern nicht gereicht. Die Aktien des australisch-britischen Konzerns fielen in London um 4,6 Prozent auf 1490 Pence und hielten im Leitindex “Footsie” die rote Laterne. In den sechs Monaten bis Ende Dezember hatte BHP seinen Gewinn auf 4,05 von 3,24 Milliarden Dollar gesteigert. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt aber mit einem Anstieg auf 4,3 Milliarden Dollar gerechnet. Selbst eine Erhöhung der Zwischendividende von 0,40 auf 0,55 Dollar versöhnte die Anleger nicht.

Rivale Rio Tinto habe in der vergangenen Woche mit einer Rekorddividende die Latte höher gelegt, sagten Börsianer. “Die Dividende war besser als erwartet, und das war sicher eine positive Überraschung.” Zudem sei aber auch ein wachsender Kostendruck erkennbar. “Das sind nicht nur alles Einmaleffekte.” Die Kosten bei den Kohle-, Öl- und Kupfer-Geschäften waren zuletzt gestiegen. Konzernvertreter begründete dies mit Wartungsarbeiten bei einer Kupfermine und Versorgungsengpässen beim Kohleabbau in Australien. Der Umsatz von BHP stieg insgesamt im Halbjahr um 16 Prozent auf 21,8 Milliarden Dollar.

Reporter: Melanie Burton, bearbeitet von Andrea Lentz; redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below