March 21, 2019 / 3:54 PM / a month ago

MÄRKTE-Verhaftung von Brasiliens Ex-Präsident drückt Börsen

Frankfurt, 21. Mrz (Reuters) - Die Verhaftung des brasilianischen Ex-Präsidenten Michel Temer wegen angeblicher Korruption löst einen Ausverkauf an der dortigen Börse aus. Der Leitindex des Aktienmarkts in Sao Paolo fiel am Donnerstag um bis zu 2,1 Prozent. Brasilianische Anleihen flogen ebenfalls aus den Depots. Dies trieb die Rendite der zehnjährigen Titel auf 8,93 von 8,72 Prozent. Zur Währung des Landes legte der Dollar 1,4 Prozent auf 3,8284 Real zu.

Die Behörden werfen Temer Bestechung im Zusammenhang mit dem Bau des Atomkraftwerks Angra 3 vor. Der Politiker hat dies stets zurückgewiesen. Er war zwischen 2016 und 2018 Staatspräsident und davor sechs Jahre Stellvertreter seiner Vorgängerin Dilma Rousseff. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Brad Brooks und Rodrigo Viga Gaier, redigiert von Christian Rüttger. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below