February 11, 2019 / 8:57 AM / 8 months ago

MÄRKTE-Anleger zeigen Borussia Dortmund die kalte Schulter

Frankfurt, 11. Feb (Reuters) - Das 3:3 gegen Hoffenheim stößt nicht nur den Fans des BVB sauer auf, auch an der Börse ist die Stimmung schlecht. Die Aktien des Bundesligisten sackten am Montag um bis zu sechs Prozent auf 8,35 Euro ab und erreichten den tiefsten Stand seit Anfang Januar. “Die Dortmunder spüren mehr und mehr den heißen Atem der Münchener im Nacken und scheinen doch nervös zu werden”, sagte ein Händler. “Zu Hause eine 3:0 Führung aus der Hand zu geben, zeugt von möglichem Nervenflattern.” Zudem sorge die Verletzung von Kapitän Marco Reus für Nervosität. Der BVB-Rivale FC Bayern München gewann am Wochenende gegen Schalke 3:1 und rückte in der Tabelle näher an die Borussen heran. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below