June 25, 2018 / 2:51 PM / 24 days ago

MÄRKTE-Anleger gehen nach Gewinnwarnung bei Carnival von Bord

Frankfurt, 25. Jun (Reuters) - Der weltgrößte Kreuzfahrt-Anbieter Carnival hat am Montag seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr gekappt und damit die Anleger in London und New York verprellt. Die Aktien stürzten um über neun Prozent auf 4292 Pence und 57,30 Dollar ab und notierten damit an beiden Börsenplätzen so niedrig wie seit mehr als einem Jahr nicht mehr. Der bereinigte Gewinn je Aktie dürfte sich in einer Spanne von 4,15 bis 4,25 Dollar bewegen, teilte die Firma mit, deren Aktien im britischen Leitindex “Footsie” gelistet sind. Bisher war Carnival von 4,20 bis 4,40 Dollar ausgegangen.

Das Unternehmen, dem über die Cunard-Linie die Kreuzfahrtschiffe Queen Mary II und die Queen Elizabeth gehören, begründeten die Prognosesenkung mit höheren Benzinpreisen und dem starken Dollar. Der Dollar hat seit Jahresbeginn gegenüber wichtigen Währungen etwa 2,5 Prozent gewonnen. Nordseeöl der Sorte Brent hat sich um elf Prozent verteuert. (Reporter: Nivedita Balu in Bangalore, bearbeitet von Andrea Lentz; redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below