December 20, 2018 / 4:27 PM / in 6 months

MÄRKTE-Kreuzfahrt-Anbieter Carnival enttäuscht Anleger mit Prognose

Frankfurt, 20. Dez (Reuters) - Nach einer unerwartet schwachen Prognose für das erste Geschäftsquartal sind dem weltgrößten Kreuzfahrt-Anbieter Carnival die Anleger von Bord gegangen. Die Aktien des Unternehmens gaben an der Wall Street zeitweise um 7,4 Prozent auf ein Zwei-Jahres-Tief von 50,96 Dollar nach. Carnival rechnet wegen höherer Treibstoffkosten und eines stärkeren Dollar damit, dass das Ergebnis je Aktie im laufenden Quartal bei 40 bis 44 Cent liegt. Analysten hatten im Schnitt mit 45 Cent je Aktie gerechnet. In den Abwärtsstrudel gerieten auch die Aktien von Konkurrenten: Royal Caribbean Cruises und Norwegian Cruise Line verloren je rund drei Prozent. (Reporter: Soundarya J, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below