June 25, 2018 / 8:30 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Countrywide sacken nach Prognosesenkung auf Rekordtief ab

Frankfurt, 25. Jun (Reuters) - Nach einer Gewinnwarnung sind die Anleger des größten britischen Immobilienmaklers Countrywide in Scharen davongerannt. Die an der Börse in London notierten Titel sackten am Montag um bis zu 26,8 Prozent auf ein Rekordtief von 57,50 Pence ab. Seit Anfang des Jahres verloren Countrywide bereits 35 Prozent an Wert. Der Konzern senkte die Halbjahresprognosen und kündigte eine Kapitalerhöhung an, um seine Schulden um mindestens 50 Prozent zu reduzieren.

Der Immobilienmanager verliert seit dem Votum der Briten für einen Ausstieg aus der Europäischen Union (EU) Marktanteile. Die Aktien der anderen Immobilienagenten Purplebricks und Foxtons gerieten in den Countrywide-Sog und gaben 2,9 und 0,7 Prozent nach. (Reporter: Arathy S Nair in Bangalore, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Petra Jasper Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below