13. September 2017 / 08:00 / in 9 Tagen

MÄRKTE-Dax-Fantasie treibt Covestro nach Bayer-Platzierung

Frankfurt, 13. Sep (Reuters) - Die fortschreitende Trennung des Bayer-Konzerns von Covestro lässt Anleger auf einen Dax-Aufstieg der Kunststoff-Firma hoffen. Die Aktien legten 2,3 Prozent auf 67,21 Euro zu und waren damit größter Gewinner im Nebenwerteindex MDax.

Bayer platzierte über Nacht 9,4 Prozent seiner Anteile bei institutionellen Investoren. Insgesamt verkaufte der Konzern 19 Millionen Aktien zu 63,25 Euro das Stück. “Dank der steigenden Marktkapitalisierung kann Covestro auf einen Platz im Dax hoffen”, sagte ein Händler. Das treibe die Aktie.

Bayer hält nun noch 31,5 Prozent und will sich mittelfristig ganz von Covestro trennen. Der Pharma- und Chemiekonzern hatte das Unternehmen 2015 an die Börse gebracht. Bayer-Aktien lagen am Mittwoch 0,9 Prozent schwächer. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below