February 6, 2019 / 8:52 AM / in 5 months

MÄRKTE-Anleger treten nach Daimler-Gewinneinbruch auf die Bremse

Frankfurt, 06. Feb (Reuters) - Ein Gewinneinbruch bei Daimler hat die Aktionäre des Autobauers am Mittwoch vergrault. Die Aktien gaben bis zu 2,2 Prozent auf 51,77 Euro nach und waren damit einer der größten Verlierer im deutschen Leitindex Dax.

Der Autobauer verdiente im vergangenen Jahr vor allem wegen der Schwäche bei der Pkw-Tochter Mercedes-Benz operativ rund 22 Prozent weniger und kürzt die Dividende. “Daimler lieferte damit nicht die Zahlen, die die Börse sehen und hören will”, sagte Marktexperte Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader.

Auch Analysten äußerten sich kritisch. “Daimler braucht dringend Effizienzprogramme, wenn es bis 2021 wieder im Bereich der Zielrenditen liegen möchte”, sagte Analyst Arndt Ellinghorst von Evercore ISI. Der Rückenwind aus der Erneuerung der Modellpalette lasse nach, stellte Marc-Rene Tonn von M.M. Warburg fest. Weiter hoch seien aber die Ausgaben für das autonome Fahren und Elektromobilität. Hinzu kämen Währungsbelastungen und negative Auswirkungen des Handelskonfliktes zwischen den USA und China auf die Autobranche. (Reporter: Anika Ross, Irene Preisinger, redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below