October 2, 2018 / 8:13 AM / in 3 months

MÄRKTE-Diesel-Lösung und schwacher Euro schieben Autoaktien an

Frankfurt, 02. Okt (Reuters) - Die Einigung der Koalitionsspitzen im Diesel-Streit hat den Aktien der Autohersteller am Dienstag Rückenwind gegeben. Die Aktien von Daimler waren mit einem Kursgewinn von 2,1 Prozent auf 56,08 Euro Top-Favorit im Dax. Titel von Volkswagen und BMW legten je knapp ein Prozent auf 153,66 und 78,61 Euro zu.

Laut eines Reuters vorliegenden Beschlusspapiers des Koalitionsausschusses sollen die Besitzer älterer Diesel-Autos in besonders schadstoffbelasteten Städten und deren Umland zwischen einem Umtausch- und einen Nachrüstangebot wählen können.

Unterstützung erhielten die Autoaktien einem Händler zufolge auch vom vergleichsweise schwachen Euro, der die Fahrzeuge im Welthandel günstiger und die Unternehmen wettbewerbsfähiger macht. Die Gemeinschaftswährung verbilligte sich wegen der Sorge vor einer neuen Schuldenkrise in der Euro-Zone um 0,3 Prozent auf 1,1538 Dollar. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below