19. September 2017 / 07:15 / vor einem Monat

MÄRKTE-Anleger drücken die Pause-Taste - Dax startet unverändert

Frankfurt, 19. Sep (Reuters) - Einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung in den USA halten sich Anleger mit größeren Engagements zurück. Der Dax startete am Dienstag unverändert mit 12.557 Punkten in den Handel. Dämpfend wirkte sich auch der stärkere Euro aus, der um rund einen halben US-Cent auf 1,2005 Dollar zulegte.

Investoren spekulieren darauf, dass die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) am Mittwoch den Startschuss für den Abbau ihrer billionenschweren Wertpapierbestände geben wird. Unklar ist, ob Fed-Chefin Janet Yellen für Dezember eine weitere Zinserhöhung in Aussicht stellt. “Der Markt erwartet keine Veränderungen am Zinssatz, erhofft sich jedoch Signale, was weitere Zinserhöhungen betrifft”, sagte Analyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader.

Größter Verlierer im Dax waren RWE mit einem Minus von 1,5 Prozent. Analysten der Bank Exane BNP stuften die Titel auf “underperform” von “neutral” zurück. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Nadine Schimroszik. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below